Josefsgasse 7, A – 1080 Wien
+43 1 22 88 700 office@tax-austria.at
Steuerberaterin & Wirtschaftstreuhänderin at Deutsch  gb English  es Español

Immobilien | Erster Überlick Steuerreform 2015/16

Immobilien | Erster Überlick Steuerreform 2015/16

Werden künftıg ım Rahmen von Veräußerungen Immobiliengewinne erwirtschaftet so sollen diese mit 30 %
statt mıt bisher 25 % besteuert werden.

  • Bei der Berechnung des Veräußerungsgewinns im Rahmen von „Neuvermögen“ darf voraussichtlich kein Inflationsabschlag mehr berücksichtigt werden.
  • Für Gebäude im Betriebsvermögen soll ab 1. 1. 2016 ein einheitlicher Abschreibungssatz von 2,5 % (statt bisher 2 %, 2,5 % oder 3 %) gelten.
  • Die Verteilung von Instandsetzungsaufwendungen wird wohl von 10 auf 15 Jahre verlängert.
  • Die Vermutung des Anteils von Grund und Boden bei einem bebauten Grundstück soll den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Image courtesy of mapichai at FreeDigitalPhotos.net

Kommentare sind deaktiviert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.