Josefsgasse 7, A – 1080 Wien
+43 1 22 88 700 office@tax-austria.at
Steuerberaterin & Wirtschaftstreuhänderin at Deutsch  gb English  es Español

Schlagwort-Archive: Grunderwerbssteuer

Neuregelungen der Grunderwerbssteuer

Die Steuerreform 2015/16 bringt für die Grunderwerbsteuer Änderungen bei der unentgeltlichen Übertragung von Grundvermögen und von gewerblichen Betrieben.

Die Grunderwerbsteuer bei Übertragung von Zinshäusern, Baugründen, Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen im Privatvermögen ist derzeit im Familienverband (ohne Nichten und Neffen) vom dreifachen Einheitswert (max. 30 % des Verkehrswertes) zu ermitteln. Um die Grunderwerbsteuer zu errechnen, ist die Bemessungsgrundlage...

Mehr lesen

Änderungen der Grunderwerbsteuer | Erster Überlick Steuerreform 2015/16

Zukünftig soll die Grunderwerbssteuer auch für unentgeltliche Übergaben (insbesondere Erbschaften und Schenkungen) auf Basis des Verkehrswertes und nicht wie bisher vom niedrigeren 3-fachen Einheitswert berechnet werden.

Zusätzlich soll der Grunderwerbsteuersatz, abhängig vom Wert des Grundstücks, gestaffelt werden:
  • bis zu € 250.000: 0,5 %,
  • bis € 400.000: 2 %
  • und darüber: 3,5 %

Bei unentgeltlichen Übertragungen in der Land- und Forstwirtschaft dient vermutlich weiterhin der einfache Einheitsweıt...

Mehr lesen

Grunderwerbsteuer neu

Für die entgeltliche und unentgeltliche Weitergabe von inländischen Grundstücken gelten seit 1. 6. 2014 teilweise neue steuerliche Regelungen. Für land- und forstwirtschaftliche Grundstücke treten die Änderungen erst mit 1. 1. 2015 in Kraft.

Eckpunkte zur Grunderwerbsteuer bei Grundstücksübertragungen

Sowohl bei entgeltlichen als auch bei unentgeltlichen Grundstücksübertragungen im Familienkreis ist die Grunderwerbsteuer vom 3-fachen Einheitswert (1-facher Einheitswert bei land-...
Mehr lesen